Stellenmarkt
Wir liefern Grundlagen
REGION ESCHWEGE

Kies aus Niederhone
von August Oppermann

Betonsand und -kies nach DIN EN 12620
mit Alkaliempfindlichkeitsklasse E I

0–2 mm
2–8 mm
8–16 mm
16–32 mm

Mörtelsand nach DIN EN 13139
0–2 mm
0–8 mm

Zusammensetzungen aus überwachtem Material
0–8 mm
0–16 mm
0–32 mm
2–16 mm
2–32 mm
8–32 mm

Sand nach DIN EN 13043
0–2 mm

Straßen- und Wegebau
32–X mm
Füllkies 0–X mm
Frostschutzkies 0–32 mm nach TL SoB-StB

Hoch-, Kabel- und Rohrleitungsbau
0–1 mm (Zufuhr aus Felsberg)
Bedachungskies 16–32 mm
Mauersand 0–1 mm (Zufuhr aus Meensen)
Füllsand von der Wand (Zufuhr aus Meensen)

Sonstiges
Kies 32–70 mm (Zufuhr aus Fritzlar)
AO Fallschutzkies 2–8 mm nach DIN EN 1176-1
AO Spielsand 0–1 mm (Zufuhr aus Felsberg)
Steine bis 40 cm unsortiert (Zufuhr aus Vienenburg)
Eiszeit-Findlinge
Wurzelfähiger Boden (auf Anfrage)


Aufbauarbeit in Niederhone