Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed

August-Oppermann-Platz: Ein fröhliches Fest für eine große Ehre

Hedemünden, 29.05.2010

Für Groß und Klein lohnte sich am Samstag, den 29. Mai, der Weg nach Hedemünden. Die meisten Besucher hatten jedoch sicher keine weite Anreise, denn kaum ein Hedemündener wollte sich dieses Fest entgehen lassen. Schließlich war man doch auch gespannt, was unter dem Tuch auf dem frisch gebackenen August-Oppermann-Platz zum Vorschein kommen würde.

Mit der Festveranstaltung wollte sich die Firma August Oppermann Kiesgewinnungs- und Vertriebs-GmbH beim Ortsrat Hedemünden – dem Initiator der neuen Platzbezeichnung – und der Stadt Hann. Münden für die Anerkennung bedanken, die mit der Namensgebung des Kreisverkehrs in Hedemünden nach dem Gründer der Firma zum Ausdruck kommt. Dank gilt auch den Bürgern des Ortes, mit dem das Unternehmen seit nunmehr 150 Jahren fest verbunden ist.

Nach der feierlichen Enthüllung eines über 2m großen Findlings mit dem eingemeißelten Hedemündener Wappen, konnte man es sich auf dem benachbarten Hof des Gasthauses Schmale bei Speis und Trank gut gehen lassen. Während die Kleinen den Weg in Richtung Hüpfburg, Karussell, Minibagger und anderer spannender Sehenswürdigkeiten einschlugen, zog es die Großen eher in Richtung Innenhof, von wo swingige Rhythmen des Salonorchesters Rozmay zum gemütlichen Verweilen bei Bratwurst und Getränken einluden. Eine ganz außergewöhnliche Tombola, bei der die „Lose“ aus einem Betonmischer fielen, sorgte allerdings nicht nur bei den Kleinen für Begeisterung. So mancher ging anschließend neu eingekleidet oder mit praktischen Accessoires versehen nach Hause.

Am Ende eines rundum gelungenen Festes, wurden die Tageseinnahmen von der Firma Oppermann verdoppelt und dem Ortsrat zur weiteren Verwendung zur Verfügung gestellt.

Sie hätten gern eines dieser Fotos? Kein Problem. Wählen Sie hier aus der Übersicht ein Foto aus, senden Sie uns die Nummer und Ihre E-Mail-Adresse, dann schicken wir Ihnen das Foto: