Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed

Die „Stimme des Unternehmens“ verabschiedet sich nach 32 Jahren Betriebszugehörigkeit mit einer Lunch Einladung in den wohlverdienten Ruhestand



Am 25. September 2017 hatte unsere langjährige Kollegin Hannelore Bethke, von der Geschäftsleitung fast liebevoll die „Stimme des Unternehmens“ genannt, ihren letzten Arbeitstag in der August Oppermann Kiesgewinnungs- und Vertriebs-GmbH. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschiedete sie sich nicht nur vom Arbeitsalltag, sondern ganz offensichtlich auch von über die Jahre hinweg lieb gewordenen Menschen und Arbeitskollegen.

Berührt gedachte Hannelore Bethke ihrer Zeit bei AO und konnte so manche Anekdote über, für das jüngere Publikum längst vergangene Zeiten, zum Besten geben. Dass die Zugehörigkeit zu einem Unternehmen mehr ist als bloße Arbeitszeit und Erwerbstätigkeit, wurde aus ihren Erzählungen mehr als deutlich und Frau Bethke nimmt sich fest vor, „…ab und zu noch bei AO vorbeizuschauen“.

Geschäftsführung und Kollegen danken für gemeinsame Zeit

Zunächst für die Fakturierung eingestellt, wechselte sie schon nach einem Jahr in die Telefonzentrale und lieh AO für 18 Jahre ihre Stimme. Nachdem die „Vermittlung“ der neuen Zeit und den Durchwahlnummern weichen musste, verstärkte Frau Bethke mehrere Jahre das Fakturierungsteam. Danach hat Frau Bethke als Assistentin der Leiterin der Grundstücksverwaltung, Frau Borschel, ihre letzten drei Jahre bei AO verbracht.

Geschäftsführer Wilhelm Oppermann bedankte sich bei Frau Bethke ganz herzlich für über 32 Jahre zuverlässige und gewissenhafte Arbeit und wünschte ihr für die zukünftige AO - und arbeitsfreie Zeit vor allem Wohlergehen und Gesundheit. Anschließend fanden Verkaufsleiterin Elke Molzahn und Betriebsrätin Viola Stöbener sehr persönliche Worte, um die Lebensleistung von Frau Bethke zu würdigen.

Namens aller Kollegen*Innen wurden verschiedene Präsente überreicht und ihr für die Zukunft alles Gute gewünscht.