Diese Webseite benutzt in einigen Bereichen Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen. Weitere Informationen Ich bin einverstanden!
Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo

Feierliche Verabschiedung der Rentnerinnen und Rentner durch die Geschäftsleitung AO



Hedemünden: In feierlicher Runde verabschiedete AO Geschäftsführer Wilhelm Oppermann seine langjährigen Mitarbeiter*innen in den Ruhestand.

Nachdem die Rentnerinnen und Rentner im November ihrerseits ihren offiziellen Ausstand gegeben hatten, versammelte Wilhelm Oppermann am 7. Dezember die Hedemündener Angestellten der Firmengruppe Oppermann im Gasthaus „Letzter Heller“.

Marlies Köhler, Renate Sandau, Kurt Koppetsch und Jürgen Jatho (Rentnerinnen und Rentner 2018) sowie Hannelore Bethke, die bereits im letzten Jahr in den Ruhestand wechselte, waren die Ehrengäste der Veranstaltung. Wilhelm Oppermann überreichte jedem einzelnen vor dem Essen Präsente und Blumen. Die Geschenke – ein Schelm, der Böses dabei denkt – waren sorgfältig passend zum neuen Lebensabschnitt ausgewählt, wie zum Beispiel eine Comic-Reihe in 5 Bänden namens „Die alten Knacker“. Diese könnten ja, da nun ausreichend Zeit zur Verfügung stehe, so Wilhelm Oppermann mit einem Schmunzeln, untereinander getauscht werden.

Die Retourkutsche der Rentner*innen folgte dann auch prompt und mit vereinten Kräften nach dem Essen. Die Rädelsführer Kurt Koppetsch und Jürgen Jatho brachten das Ehepaar Christa Pawlik-Oppermann und Wilhelm Oppermann samt der gesamten Belegschaft zum Lachen mit Ihren Anekdoten aus dem Arbeitsleben und den ebenfalls bedacht gewählten Abschiedsgeschenken an ihre ehemaligen Chefs.

Alle, die Geschäftsführung und die Belegschaft, nahmen diese Veranstaltung noch einmal zum Anlass, sich herzlich von ihren langjährigen Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen zu verabschieden. An dieser Stelle nochmals Dank, liebe frischgebackene „Ehemalige“ für Ihren jahrzehntelangen Einsatz für die August Oppermann Kiesgewinnungs- und Vertriebs-GmbH und die Oppermann Service GmbH. Wir wünschen Ihnen allen vor allem Gesundheit und weiterhin allezeit „Glück auf!“