Stellenmarkt
Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed

Gebrochene Mineralstoffe
Brechsand nach DIN EN 13043

Sand ist in seinem Urzustand kantengerundet. Durch künstliche Zerkleinerung entsteht Brechsand, dessen Oberflächen Bruchflächen und Kanten aufweist. Brechsand wird aus Sedimentsgesteinen (z.B. im Kieswerk Northeim) oder gesprengtem Gestein (im Grauwackewerk Berkatal) durch Zerkleinerung in einer Brecheranlage mit einer Korngröße 0 bis 2 mm produziert.

Brechsand wird als Zuschlagstoff für Asphalt und Beton eingesetzt. Ideal ist auch der Einsatz als Fugenmaterial beim Verlegen von Pflastersteinen, da er eine bessere Verzahnung als Natursand gewährleistet.

In unseren Werken wird die Produktion des Brechsandes nach DIN EN 13043 überwacht.

Brechsand finden Sie in unserem Werk in Northeim
Laden des Materials in Berkatal