Stellenmarkt
Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed

Northeimer Seenplatte
Der große Freizeitsee

Der Freizeitsee ist flächenmäßig der größte See der Northeimer Seenplatte. Bereits 2008/2009 hatte er eine Wasserfläche von rund 100 ha vorzuweisen, welche im Endstadium 115 ha umfassen wird. Im Vergleich dazu: Die Wasserfläche des Maschsees in Hannover beläuft sich lediglich auf 78 ha. Zu Abbauende (in ca. 60 Jahren) soll er mit dem See nördlich der Flutbrücke der BAB 7 verbunden werden. Dann wird der Northeimer Freizeitsee ca. 3 km lang und bis 800 m breit sein und der Maschsee würde ca. 2,5mal auf den See passen. Erwähnenswert ist auch seine Tiefe. Während der Maschsee im Mittel 2 m und das Steinhuder Meer nur bis zu 3,5 m tief ist, ist der Freizeitsee in Northeim bis zu 57 m tief.

Am großen Freizeitsee folgt die Wiedernutzbarmachung abgebauter Gebiete zur Freizeitnutzung unmittelbar dem Kiesabbau. Nur die für den Kiesabbau und Transport notwendigen Bereiche bleiben dem Unternehmen als Betriebsgelände vorbehalten. Die schwerpunktmäßige Nutzung ist dem Segelsport vorbehalten, allerdings sind Ruderregatten und andere Wassersportaktivitäten ebenfalls möglich. Inzwischen haben sich diverse Sportvereine am Ufer des Großen Freizeitsees angesiedelt.


Seerundweg mit lauschigen Sitzplätzen und Infotafeln Flora, Fauna, Kiesgewinnung