Diese Webseite benutzt in einigen Bereichen Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen. Weitere Informationen Ich bin einverstanden!
Stellenmarkt
Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed
Facebook-Logo RSS - Feed

Northeimer Seenplatte
Rekultivierung

Ziel der Rekultivierung ist es, nach Beendigung des Abbaus den Eingriff in das Landschaftsbild auszugleichen. Beim Nassabbau, wie in Northeim, ist dies durch die Umgestaltung zu einer Seenlandschaft erfolgt.
Grundeigentümer im Bereich der Northeimer Seenplatte ist zu großen Teilen die Klosterkammer Hannover, die wiederum den südlichen Bereich an die Stadt Northeim verpachtet hat.

In Northeim wird ein See nördlich der Autobahn zur Fischaufzucht genutzt, die restlichen Seen westlich der Bundesbahntrasse sind Naturschutzgebiet. In den südlich der Autobahn gelegenen Seen sind Teile an den Northeimer Angelsportverein e.V. verpachtet bzw. werden Angelscheine an Einzelpersonen ausgegeben.

Weitere Einnahmequellen erschließen sich durch die Verpachtung von Gelände an die am Freizeitsee ansässigen Vereine und das Restaurant "Seeterrassen".


Angler fängt 'kapitalen' Wels im Northeimer Freizeitsee