Diese Webseite benutzt in einigen Bereichen Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen. Weitere Informationen Ich bin einverstanden!
Stellenmarkt
Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed

Werratalsee
Rekultivierung

Der Grundsatz, dass für den Kiesabbau benötigte Wald- und Fruchtfolgeflächen wieder ihrer ursprünglichen Zweckbestimmung zugeführt werden sollten, kann auf dem Gebiet des Werratalsees nicht angewendet werden. Durch den Wasseraufschluss ist unumkehrbar ein See entstanden. Aus diesem Grund wurde von den öffentlichen Stellen als wirtschaftliche Folgenutzung der Tourismus und die Naherholung gewählt.

Allerdings würde sich die Natur einen See wie den Werratalsee (Wassertiefe zwischen 2 und 7 m) auf längere Sicht ohne Eingriffe des Menschen zurückerobern. Durch den Aufwuchs von Wasserpflanzen, die sich durch eine Anreicherung mit Phosphaten 2008 auch noch explosionsartig vermehrten, kann es peu à peu zu einer Verlandung des Sees kommen. Nun werden als erste Abwehrmaßnahme Mähboote eingesetzt, um diesen Prozess zu verlangsamen.


Werratalsee Luftbild