Diese Webseite benutzt in einigen Bereichen Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen. Weitere Informationen Ich bin einverstanden!
Stellenmarkt
Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed

Brechkies -
aus dem Kieswerk Northeim

Von Brechkies spricht man, wenn grobe Gesteinskörnungen während des Veredlungsprozesses durch Brecheranlagen wie Backen-, Kegel-, Walzen- oder Kreiselbrecher laufen. Ziel der Zerkleinerung ist entweder eine Reduzierung der oberen Korngrößen zur Anhebung kleinerer Gesteinskörnungen oder die gesteuerte Produktion von Brechkiesen mit unterschiedlichen Sieblinien (Dies erreicht man durch Zuregelung bestimmter Körnungen.) abhängig von der anschließenden Nutzung.

Brechkies, der für die Asphaltproduktion benötigt wird, unterliegt der Überwachung nach DIN EN 13043 (Gesteinskörnung für Asphalt), während für die Produktion von Frostschutz- und Schottertragschichten die TL SoB-StB herangezogen werden. Die Bruchflächigkeit des einzelnen Gesteinskorns ist in den angesprochenen Normen definiert. Darüber hinaus wird gebrochener Kies wegen seiner guten Verdichtung als Pflasterbett bei der Verlegung von Gehwegpflaster verwendet.

Im Werk Northeim produziert unser Unternehmen Brechkorn, namhafte Asphaltmischwerke zählen seit Generationen zu unseren Kunden.

Brechkies erhalten Sie im Werk Northeim
Brechkies aus dem Werk Northeim