Diese Webseite benutzt in einigen Bereichen Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen. Weitere Informationen Ich bin einverstanden!
Stellenmarkt
Wir liefern Grundlagen
Facebook-Logo RSS - Feed

AO Fallschutzkies -
für stoßdämpfende Spielplatzböden

Als Fallschutzkies bezeichnet man Kies, der unter Klettergerüsten, Spielgeräten und Schaukeln auf Spiel- und Sportplätzen mögliche Stürze abfedert. In der Praxis hat sich Fallschutzkies als optimale, saubere und kostengünstige Lösung bewährt und ist laut TÜV-Berichten und den Richtlinien GUV SI 8017 / DIN 1177 bestens geeignet für stoßdämpfende Spielplatzböden.

Unser Fallschutzkies ist ein nach DIN 1176-1 geprüfter und mit Zeugnis ausgewiesener Rundkies mit der Körnung 2-8 mm. Um eine ausreichende Dämpfungswirkung zu erzielen, sollte die einzubauende Schichtdicke ca. 20-40 cm betragen.

Die Dämpfungswirkung ist bei Kies nachweislich besser als bei Sand. Ein weiterer Pluspunkt des Fallschutzkieses: Das Material gefriert im Winter in den seltensten Fällen, im Gegensatz zu Sand, der im gefrorenen Zustand keinen Dämpfungsschutz bietet. Wer Sand als Fallschutz einsetzt, sieht sich außerdem mit dem Problem konfrontiert, dass der Sand vom Wind schnell in die umliegenden Grünflächen geweht wird. Auch Holzschnitzel haben sich in der Praxis nicht bewährt: denn unbehandelte Schnitzel schimmeln schnell und behandeltes Material stellt ein Gesundheitsrisiko für Kinder dar.

AO Fallschutzkies erhalten Sie in den Kieswerken
Felsberg
Northeim
Fallschutzkies aus Felsberg
S